top of page

Hier finden Sie alle awisu-Impulse zum Nachlesen und Downloaden:

awisu-Wissen-Landkarte-weiss-Hintergrund

Wissen

Einblicke in die aktuelle Forschung, zentrale Theorien und wissenschaftliche Ansätze

awisu-Werkzeug-Kompass-weiss-Hintergrund
awisu-Werkzeug-Zirkel-Geodreieck-weiss-H

Werkzeuge

Methoden,Techniken und konkrete Hilfen für die Praxis

Mit der Einführung eines Rollenkonzepts die Flexibilität und Motivation in Unternehmen erhöhen

Ulla Domke

erstveröffentlicht in der Zeitschrift Führung + Organisation 3/2023

awisu-Werkzeug-Zirkel-Geodreieck-weiss-H

Das Rollenkonzept ist ein wichtiger Grundstein für eine hochflexible Arbeitskultur. Die damit verbundene Frage, wo der Einzelne mit seinen Fähigkeiten und Vorlieben im Unternehmen besonders wirksam ist, kann darüber hinaus zur Quelle hoher Identifikation und Motivation der Mitarbeitenden werden.

Anker 6
awisu-Wissen-Landkarte-weiss-Hintergrund

New Work – Die Neue Arbeit

Kathrin Behme

veröffentlicht am 12.10.2022

Ein spannender Blick auf die Wurzeln einer großen Idee: „New Work“ ist heute sowohl Modebegriff als auch Megatrend. Doch ursprünglich ging es dem Begründer dieses Konzepts, Frithjof Bergmann, um nicht mehr und nicht weniger als eine Revolution des Lohnarbeitssystems mit dem Ziel, allen Menschen die Möglichkeit zu geben, das zu tun, was sie wirklich wirklich tun wollen.

Feedback-Systeme für
selbstorganisiertes Arbeiten

Ulla Domke

erstveröffentlicht in der Zeitschrift Führung + Organisation 2/2022

awisu-Werkzeug-Kompass-weiss-Hintergrund

Selbstorganisation braucht Eigeninitiative. Aber diese muss koordiniert und aufeinander abgestimmt werden, damit sie zielgerichtet wirksam werden kann. Das funktioniert mit systematischen Feedback-Systemen.

Anker 5
Anker 4

Die motivierende Organisation –

Raum für Begeisterung schaffen

Ulla Domke und Kathrin Behme

erstveröffentlicht in der Zeitschrift managerSeminare 10/2021

awisu-Werkzeug-Kompass-weiss-Hintergrund
awisu-Wissen-Landkarte-weiss-Hintergrund

Wenn Eigeninitiative und Selbstorganisation zum Normalfall werden sollen, dann müssen die wissenschaftlichen Erkenntnisse dazu, was Menschen wirklich motiviert, endlich ernst
genommen und umgesetzt werden. Das erfordert einen tiefgreifenden
Transformationsprozess auf 4 Ebenen – und einen Identitäts-Shift der Führungskräfte.

Diesen Artikel gibt es auch als Podcast auf der Seite managerSeminare.de

Methoden

Sicherheit geben in unsicheren Zeiten:

Mit „Work Hacks“ Gemeinschaft gestalten

Ulla Domke

veröffentlicht am 26.04.2021

awisu-Werkzeug-Kompass-weiss-Hintergrund

In unsicheren Zeiten wie diesen brauchen Menschen mehr denn je das sichere Gefühl der Zugehörigkeit, um auf Dauer gesund und arbeitsfähig zu bleiben. Mit der Methode der „Work Hacks“ können Sie neue, passgenaue Praktiken für Ihr Team entwickeln, die das Gemeinschaftsgefühl verbessern und gleichzeitig die Selbstorganisationskräfte stärken.

Lösungsräume

Wenn wir andere Ergebnisse und neue Lösungen erzeugen wollen, müssen wir anders als bisher über die Dinge nachdenken. Doch unsere üblichen Denkmuster sind unbewusst und tief verankert.  Sandra Senftleben zeigt auf, mit welchen einfachen Methoden wir unser Denken „aufweiten“ können, um uns neue Möglichkeiten im Handeln zu eröffnen.

Lösungsräume schaffen: Perspektivwechsel als Methode im Changemanagement

Sandra Senftleben

veröffentlicht am 05.03.2021

awisu-Werkzeug-Zirkel-Geodreieck-weiss-H
Einstellungssache

Die Forschung zeigt: Ob und wie wir unsere Ziele erreichen, hängt auch davon ab, ob zugrunde liegende Vorstellungen eher Perfektion oder eher Entwicklung anstreben. Liegt das nur in der Verantwortung des Einzelnen? Oder spielen dabei auch die Organisation und das konkrete Führungsverhalten eine Rolle?

awisu-Wissen-Landkarte-weiss-Hintergrund

Alles Einstellungssache? –

Wie unsere Denkweise uns hemmt oder beflügelt

Regine Töpfer

veröffentlicht am 13.1.2021

Vertiefte Reflexion und überraschender Erkenntnisgewinn –

Die Methode LEGO® Serious Play® in der Praxis

Kathrin Behme

veröffentlicht am 10.10.20

LEGO® Serious Play® ist eine Methode, deren volles Potenzial für die Bearbeitung von Fragestellungen und die Begleitung in Entwicklungsprozessen oft noch nicht erkannt ist. Dieser Artikel stellt die Methode vor, zeigt mögliche Anwendungsfelder für die Praxis auf und erläutert ihren Zusammenhang mit dem Thema Selbstorganisation.

awisu-Werkzeug-Bleistift-Radiergummi-wei
LEGO

Motivation durch vollendete Kommunikation

Ulla Domke

veröffentlicht am 28.8.20

Unternehmen brauchen die Intelligenz ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Das Problem: Sie steckt IN den Köpfen der Mitarbeiter und der einzige Weg heraus führt über: Kommunikation. Eine wesentliche Voraussetzung dafür, dass Mitarbeiterinnen auf Dauer Lust haben, diese ins Unternehmen einzubringen, ist „vollendete“ Kommunikation.

awisu-Werkzeug-Zirkel-Geodreieck-weiss-H
Motivation
selbstverantwortung

Agiles Arbeiten verändert die Arbeitsweise jedes Mitarbeiters – jeder im Team ist gefordert, sich einzubringen und Verantwortung für sich und das Team zu übernehmen. 

Klare Rollenkenntnis – vor allem über die unterschiedlichen Führungsrollen - unterstützt dabei und führt zu einer neuen Qualität der Zusammenarbeit. 

awisu-Wissen-Landkarte-weiss-Hintergrund

Selbstverantwortung fördern durch klare (Führungs-)Rollen

Sandra Senftleben

veröffentlicht am 6.7.2020

Anker 3

Offene Fragen

Regine Töpfer

veröffentlicht am 18.05.2020

"Die aufrichtige, kluge und sinnvolle Frage ist für mich das Führungsinstrument schlechthin.“ (Bodo Janssen, GF von Upstalsboom) Aber warum ist das so und was genau zeichnet eine gute Frage aus? Darauf gibt es erhellende und anregende Antworten in diesem Artikel – und natürlich konkrete Bausteine für die Formulierung kluger Fragen.

awisu-Werkzeug-Bleistift-Radiergummi-wei
Anker 1

Mit Sicherheit zum Erfolg:

Was exzellente Teams auszeichnet

 

Ulla Domke

veröffentlicht am 21.03.2020

Die meisten Organisationen kennen diese Situation: Da gibt es verschiedene Teams im Unternehmen, die (fast) die gleiche Arbeit erledigen, die die gleichen Ressourcen zur Verfügung haben, die ähnlich kompetent besetzt sind – und trotzdem gibt es zum Teil gravierende Unterschiede in der Teamleistung. Wo liegt der entscheidende Unterschied?

awisu-Wissen-Landkarte-weiss-Hintergrund
Anker 2

Wissenstransfer mit Hilfe der Jobmap

Kathrin Behme

veröffentlicht am 21.03.2020

Jeder Mensch – und damit jedes Unternehmen – ist voller Wissen. Insbesondere am Ende eines Arbeitslebens lohnt es sich, das (Erfahrungs-) Wissen für die NachfolgerInnen zu sichern. Um die Weitergabe von Wissen innerhalb eines Unternehmens zu strukturieren und sicherzustellen eignet sich die Methode der Jobmap.

awisu-Werkzeug-Zirkel-Geodreieck-weiss-H
Anker 7
bottom of page